Tempelhof-Schöneberg ist der bunteste, kreativste und gleichzeitig der lebenswerteste Bezirk der pulsierenden Metropole Berlin. Die großartigen Menschen in Tempelhof-Schöneberg und in Berlin haben ideale Rahmenbedingungen verdient, um ihren Lebensentwurf in ihrem Kiez verwirklichen zu können.

Dafür möchte ich gemeinsam mit Kai Wegner sorgen - er als Regierender Bürgermeister vom Roten Rathaus und ich als Bezirksbürgermeister vom Rathaus Schöneberg aus.

Ob ein zeitnaher Termin auf dem Bürgeramt, saubere Schultoiletten oder gepflegte wie sichere Parks und Grünanlagen, eine funktionierende Verwaltung ist hierfür die Voraussetzung. Gemeinsam mit den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bezirks muss es gelingen, dass eigentlich selbstverständliche Dinge endlich wieder funktionieren.

"Nur wer selbst begeistert ist kann auch in anderen ein Glühen entfachen."

#TSgestalten ist mein Leitmotiv, ich möchte als Bezirksbürgermeister in meinem Heimatbezirk beherzt anpacken. Wer im Rathaus Schöneberg Verantwortung trägt benötigt den Willen zum Handeln, zum Gestalten, zum Ordnen.
Ich bin dazu bereit, denn Tempelhof-Schöneberg hat eine laut wahrnehmbare Stimme innerhalb Berlins verdient. Eine Stimme die um das Potential dieses Bezirks weiß und nicht davor zurückschreckt, Wünsche und Forderungen klar und deutlich zu formulieren.

Das kann mit Nachdruck geschehen, viel lieber aber mit Freude und Begeisterung. Die CDU hat sich für unseren Bezirk viel vorgenommen. Ich freue mich darauf, an der Umsetzung dieser Vorhaben mitzuwirken.