Dafür bedarf es eines ausreichenden Personalkörpers. Die Arbeitsplätze müssen zeitgemäß ausgestattet sein. Die Arbeitsorganisation muss modernen Rahmenbedingungen angepasst werden. Dazu gehört auch eine regelmäßige Evaluation der eigenen Leistung.

Daher setzen wir uns für Folgendes ein:

  • Terminbuchungen, insbesondere in den Bürgerämtern, dürfen keine „Glückssache“ sein. Der Bezirk garantiert seinen Bürgerinnen und Bürgern ein Terminangebot innerhalb von zwei Wochen.

  • Die Stellenzahl des Bezirks muss wesentlich erhöht und an die Aufgabendichte angepasst werden. Eine stetig wachsende Bevölkerungszahl und ständig neue Aufgaben erfordern auch mehr Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter.

  • Die Öffnungszeiten der bürgernahen Ämter (Bürgeramt, Standesamt, usw.) werden ausgeweitet. Bürgerfreundlichkeit heißt auch Flexibilität.

  • Wir wollen das mobile Bürgeramt. Das bedeutet regelmäßige und anlassbezogene Sprechstunden des Bürgeramts in Seniorenfreizeitstätten, Einkaufzentren und an anderen belebten Orten.

  • Das Onlineangebot der Bürgerämter wird deutlich ausgeweitet. Ämterbesuch soll nur noch dann nötig sein, wenn dies aus Gründen der Rechtssicherheit erforderlich ist oder von den Bürgerinnen und Bürgern gewünscht wird.

  • Es wird unverzüglich eine Einstellungsoffensive durch eine einzurichtende Task Force im Bezirk angestoßen, damit die rund 400 offenen Stellen endlich besetzt werden.

  • Die Bezahlung wird im Zusammenhang mit einer Neubewertung der Stellen angehoben, um mit den anderen Bezirken und den Senatsverwaltungen wettbewerbsfähig zu bleiben.

  • Wir wollen flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice-Angebote, eine bessere Verein-barkeit von Familie und Beruf sowie moderne Arbeitsbedingungen in unserer Verwaltung, um damit aus dem Bezirk einen attraktiven Arbeitgeber zu machen.

  • Die IT-Ausstattung der Ämter wird auf den aktuellen Stand der Technik gebracht.

  • Die Besetzung von Stellen (von der Vorbereitung einer Ausschreibung bis zur tatsächlichen Anwesenheit der neuen Dienstkraft) wird entbürokratisiert, beschleunigt und auf maximal 3 Monate verkürzt.

  • Amtliche Informationen und Behördenschreiben werden zugleich klar, verständlich und rechtssicher formuliert. Jeder soll verstehen, was gilt und mitgeteilt werden soll.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag