Deshalb setzt sich die CDU dafür ein, dass

  • unser Bezirk mehr Sportanlagen bekommt. Wir wollen
    • Möglichkeiten suchen, Sportanlagen und -hallen bezirksübergreifend zu nutzen;
    • das Allianz-Stadion langfristig für den Vereinssport sichern,
    • dass Sportanlagen auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof errichtet werden, z.B. durch temporäre Sportnutzung freistehender Hangars,

  • in Tempelhof-Schöneberg die Möglichkeiten für individuellen Sport verbessert werden. Deshalb brauchen wir mehr Anlagen für Street Workout und Disc Golf in den öffentlichen Parkanlagen;

  • Tempelhof-Schöneberg mehr Schwimmflächen für Schulen, Vereine und Freizeitsportler bekommt. Deshalb wollen wir
    • den Neubau eines Multifunktionsbades am Ankogelweg,
    • das Angebot im Sommerbad Mariendorf für den Winter um eine Traglufthalle ergänzen,
    • das Stadtbad Tempelhof in der Götzstraße auch im Rahmen der Neuen Mitte Tempelhof als wichtige Wasserfläche erhalten und stärken,

  • dass nach dem Motto „Sport mitdenken“ bei allen größeren Wohnungsbauvorhaben oder Neu-Beplanung von Flächen die Belange des Sports konsequent berücksichtigt werden.

Vorheriger Beitrag