Die CDU wird deshalb:

  • die Verbeamtung von Lehrkräften auch wieder in Berlin einführen, um der weiteren Abwanderung qualifizierter Lehrkräfte in andere Bundesländer zu begegnen. Derzeit besteht nur noch ein Drittel aller Neueinstellungen von Lehrerinnen und Lehrern an Grundschulen aus ausgebildeten Grundschulpädagogen,

  • in der Oberstufe stärker für den Lehrerberuf werben, um insbesondere für ausreichend Nachwuchs gerade in Mangelfächern zu sorgen. Wir brauchen Personalentwicklungskonzepte, insbesondere für die Besetzung von Funktionsstellen. Dabei ist auf die Schulformen und Besonderheiten von Einzelschulen einzugehen;

  • mit engagiertem Personal ist den hohen unentschuldigten Fehlzeiten bei Schülerinnen und Schülern zu begegnen. Schulen, die wie die Friedrich-Bergius-Schule konsequent handeln, erreichen bessere Lernerfolge und ein positives Schulklima. Der Bezirk muss in Zusammenarbeit mit den Schulen unentschuldigtes Fehlen als Ordnungswidrigkeit ahnden und andere Schulen animieren, diesem Vorbild zu folgen.

Nächster Beitrag